Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Essen & Trinken
17.03.2022

Diese fünf Lebensmittel eignen sich zum Putzen

Es braucht nicht immer chemische Reinugungsmittel, um die Wohnung sauber zu kriegen.
Es braucht nicht immer chemische Reinugungsmittel, um die Wohnung sauber zu kriegen. Bild: pexels
Der Griff zum chemischen Putzmittel ist nicht immer nötig. Mit Ketchup & Co. wird das Waschbecken auch sauber.

Ein Putz-Hack, den sicher alle kennen: Frische Rotweinflecken lassen sich mit Salz und Mineralwasser entfernen. Doch gibt es auch andere Lebensmittel, welche sich nicht nur zum Verzehr, sondern auch für die Reinigung der eigenen vier Wände eignen.

Ketchup

Spülbecken schmutzig und kein Küchenreiniger im Haus? Dann kann der Griff zur Ketchupflasche weiterhelfen: Einfach die Sauce mit einem Schwamm in der Spüle verteilen und für zehn Minuten einwirken lassen. Anschliessend mit Wasser abspritzen und mit dem greinigten Schwamm kurz über die Oberfläche wischen – und voilà: Der Becken-Glanz ist zurück.

Bier

Mit diesem alkoholischen Getränk wird eigentlich angestossen. Doch kann es auch zum Einsatz kommen, um alte Werkzeuge von ihrem Rost zu befreien. Dafür füllt man ein grosses Glas oder Gefäss mit Bier auf und stellt das Werkzeug über Nacht hinein. Nach mehreren Stunden verschwinden die Rostflecken, der Rest kann mit einem Tuch abgerieben werden. Verschwinden sehr hartnäckige Rostflecken nicht beim ersten Mal, kann die Prozedur wiederholt werden.

  • Die Stärke der Kartoffel sorgt für ein glasklares Spiegelbild. Bild: pexels
    1 / 3
  • Die Zitronenzeste entfernt Kalk. Bild: pexels
    2 / 3
  • Mit Bier lassen sich Rostflecken entfernen. Bild: pexels
    3 / 3

Stangensellerie

Wie oft schrubbt man sich die Finger wund, wenn es darum geht, eingebrannte Pfannen und Töpfe sauber zu bekommen? Mit dem Stangensellerie erspart man sich die Mühe – und zwar so: Wasser in der Pfanne oder im Topf aufkochen und das in kleine Stückchen geschnittene Gemüse beigeben. Den Sellerie etwas köcheln lassen dann raus damit und die eingebrannte Küchenutensilien sauber spülen – weg sind die eingebrannten Flecken.

Zitronenschale

Mit der Zitronenschale lässt sich Kalk vom Edelstahl entfernen – und das ganz leicht: einfach über die Armaturen in Bad und Küche reiben. Die Verschmutzungen lösen sich in der Regel sogleich. Ist dies nicht der Fall, kann man die Schale für zehn Minuten auf der betroffenen Stelle einwirken lassen und nach dem Entfernen mit dem trockenen Lappen kurz darüber reiben.

Kartoffel

Blitzblanke Spiegel erhält man mit Hilfe der Kartoffel. Dazu die Knolle einfach halbieren und mit der aufgeschnittenen Seite über die Oberfläche reiben. Die Spiegelfläche dann mit klarem Wasser abspülen und mit einem Tuch trocken reiben.

Redaktion March24 & Höfe24