Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Neuhausen
21.03.2022

Erheblicher Sachschaden nach Brand bei Einfamilienhaus

Die Schaffhauser Polizei musste am Sonntagmorgen wegen eines Brandes in Neuhausen am Rheinfall ausrücken. (Archivbild)
Die Schaffhauser Polizei musste am Sonntagmorgen wegen eines Brandes in Neuhausen am Rheinfall ausrücken. (Archivbild) Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA
In Neuhausen am Rheinfall hat es am Sonntag in einem Anbau eines Einfamilienhauses gebrannt. Zwei Personen wurden ins Spital gebracht. Es entstand erheblicher Sachschaden.

Ein Nachbar meldete um 06:39 Uhr, dass ein Einfamilienhaus an der Schaffhauserstrasse brenne, wie die Schaffhauser Polizei am Sonntag mitteilte. Durch die sofort ausgerückte Feuerwehr habe der Brand vollständig gelöscht werden können.

Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich zwei Personen im Gebäude, beide wurden wegen möglicher Rauchvergiftung, durch die Ambulanz in das Spital gebracht, wie es weiter hiess. Die Brandursache sei derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Durch die Hitze- und Rauchentwicklung sei im Einfamilienhaus erheblicher Sachschaden entstanden.

Beim Grosseinsatz standen 40 Angehörige der Feuerwehr Neuhausen am Rheinfall, ein Rettungswagen der Spitäler Schaffhausen, ein Mitarbeiter des Interkantonalen Labors Schaffhausen, ein Mitarbeiter des EKS, sowie vier Funktionäre der Schaffhauser Polizei im Einsatz.

Die Schaffhauserstrasse wurde während des Einsatzes, für den Individualverkehr, gesperrt, wie es weiter hiess.

Keystone-SDA