Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Reiat
20.06.2022

Seitliche Frontalkollision auf der Waldheimkreuzung

Am Sonntag kam es in Dörflingen zur seitlichen Frontalkollision.
Am Sonntag kam es in Dörflingen zur seitlichen Frontalkollision. Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Am frühen Sonntagabend, 19. Juni, kollidierten zwei Autos auf einer Strassenkreuzung in Dörflingen. Eine Autofahrerin und eine Beifahrerin mussten in der Folge mit Verletzungen in Spitalpflege gebracht werden. Der Unfallhergang ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei.

Um 18.30 Uhr am frühen Sonntagabend, 19. Juni, fuhr eine Frau mit einem Auto in Dörflingen - vom Zollamt Laag kommend - auf der Judenstrasse Richtung Büsingen (Deutschland). Höhe Waldheimkreuzung fuhr zur gleichen Zeit ein Mann mit einem Auto von der Laag (Rheinufer) her und beabsichtigte in Richtung Dörflingen zu fahren. In der Folge übersah der Autofahrer die vortrittsberechtigte Autofahrerin und es kam zur seitlichen Frontalkollision zwischen den beiden Personenwagen.

Die Autofahrerin wurde bei der seitlichen Frontalkollision verletzt und musste durch eine Ambulanz in Spitalpflege gebracht werden. Weiter musste eine Beifahrerin des vortrittsberechtigten Fahrzeugs sich ebenfalls in medizinische Obhut begeben.

Beide Unfallautos mussten durch eine private Abschleppfirma abtransportiert werden. Es entstand Sachschaden von mehreren tausend Franken. Der genaue Unfallhergang ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei.

Die Gailingerstrasse musste aufgrund des Unfalles für mehrere Stunden gesperrt werden.  

Im Einsatz standen eine Rettungscrew der Spitäler Schaffhausen, die Feuerwehr Dörflingen, sowie mehrere Angehörige der Schaffhauser Polizei.

Schaffhausen24, Originalmeldung SHPol