Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Sport
27.07.2022

Knappe Niederlage im dritten Spiel

Die Wasserballer des SC Schaffhausen kämpfen in der Playoff-Finalserie gegen Kreuzlingen um den Schweizer Meistertitel.
Die Wasserballer des SC Schaffhausen kämpfen in der Playoff-Finalserie gegen Kreuzlingen um den Schweizer Meistertitel. Bild: Lara Gansser, Schaffhausen24
Die Wasserballer des SC Schaffhausen verlieren im dritten Spiel der Playoff-Finalserie gestern Dienstag gegen Kreuzlingen. Morgen steht das vierte Spiel in der KSS an.

Im dritten Spiel der Playoff-Finalserie reisten die Wasserballer des SC Schaffhausen erneut nach Kreuzlingen. Die Partie begann ausgeglichen und so gingen die Mannschaften mit einem 2:2 in die erste Pause. Den zweiten Viertel konnte der SCS mit 3:2 für sich entscheiden, dann kam die Reaktion des Heimteams. 

Wie es seitens SC Schaffhausen heisst, habe das Team viele Chancen vergeben und Kreuzlingen konnte erstmals in Führung gehen. Vor dem letzten Viertel stand ein Unentschieden auf der Anzeigetafel. Nachdem in den letzten zwei Minuten zwei gute Torchancen vergeben wurden, nutzte Kreuzlingen und geht mit dem 12:11 im dritten Finalspiel in einer guten Ausgangslage in das vierte Spiel am Donnerstag (Best-of-Five). 

Morgen Donnerstag trifft der SCS im vierten Spiel der Playoff-Finalserie auf den SC Kreuzlingen. Gelingt der Ausgleich kommt es am Sonntag im Kampf um den Schweizer Meistertitel zur «Belle» – dem entscheidenden fünften Spiel. 

Dei Partie wird am Donnerstag, 28. Juli, 20.30 Uhr in der KSS auf der Breite in Schaffhausen angepfiffen. 

Schaffhausen24