Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda

57-jähriger E-Bike-Fahrer nach Sturz schwer verletzt

Die Schaffhauser Polizei musste wegen eines Unfalls in Stein am Rhein ausrücken. Dort wurde ein E-Bike-Fahrer bei einem Selbstunfall schwer verletzt. (Archivbild)
Die Schaffhauser Polizei musste wegen eines Unfalls in Stein am Rhein ausrücken. Dort wurde ein E-Bike-Fahrer bei einem Selbstunfall schwer verletzt. (Archivbild) Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA
In Stein am Rhein ist am Mittwoch ein E-Bike-Fahrer gestürzt. Der 57-Jährige zog sich beim Selbstunfall schwere Verletzungen zu.

Zum Sturz kam es um 17.50 Uhr auf der Oehningerstrasse in Richtung Stadtzentrum, wie die Schaffhauser Polizei am Mittwochabend mitteilte. Der Mann sei aus noch ungeklärten Gründen gestürzt und habe sich beim Aufprall auf die Strasse schwere Verletzungen zugezogen. Passanten hätten den Verunfallten bis zum Eintreffen der Rettungskräfte betreut. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass der Fahrradlenker selbstständig stürzte und ein Drittverschulden ausgeschlossen werden kann, wie es weiter hiess.

Der Fahrradfahrer wurde mit dem Rettungshelikopter in ein Spital überführt. Im Einsatz standen laut Mitteilung zudem die Feuerwehr Stein am Rhein, eine Ambulanzcrew sowie zwei Polizisten der Schaffhauser Polizei.

Keystone-SDA