Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Schaffhausen
20.09.2022

Buspassagierin bei Sturz verletzt

(Archivbild)
(Archivbild) Bild: Marcel Tresch, Schaffhausen24
Am Sonntagabend, 18. September, stürzte und verletzte sich eine Frau in einem Linienbus in der Stadt Schaffhausen aufgrund eines Ausweichmanövers des Buschauffeurs, der – nach eigenen Angaben – eine Kollision mit einem rückwärtsfahrenden Auto verhindern wollte. Der Unfallhergang ist Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei.

Um 19.15 Uhr am Sonntagabend, 18. September, fuhr eine 27-jährige Schweizerin mit einem Auto rückwärts in die Grubenstrasse in der Stadt Schaffhausen ein. Der Chauffeur eines Linienbusses, ein 33-jähriger Schweizer, der mit einem Bus auf der Grubenstrasse fuhr, musste – gemäss eigenen Aussagen – dem Auto ausweichen und abrupt abbremsen. Aufgrund des Bremsmanövers stürzte eine Buspassagierin, eine 63-jährige Schweizerin und wurde dabei verletzt.

Die Unfallursache und der Unfallhergang sind Gegenstand laufender Ermittlungen der Schaffhauser Polizei.

Schaffhausen24, Originalmeldung SHPol