Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Reiat
06.07.2021

Frontalkollision bei Ausfahrt Kesslerloch

Unfall auf der A4. (Symbolbild)
Unfall auf der A4. (Symbolbild) Bild: Marcel Tresch, Schaffhausen24
Wie die Schaffhauser Polizei mitteilt, ereignete sich am Montag, 5. Juli, auf der A4, Höhe Ausfahrt Kesslerloch in Thayngen, eine Frontalkollision. Drei Unfallbeteiligten erlitten Verletzungen, ein Kleinkind blieb unverletzt. Zudem entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden.

Am Montagnachmittag, 5. Juli, um 16:25 Uhr fuhr eine 53-jährige Frau mit ihrem Personenwagen von Schaffhausen herkommend auf der A4 in Richtung Thayngen. Die Lenkerin beabsichtigte dabei, die Ausfahrt Kesslerloch zu befahren, wobei es zur Frontalkollision mit einem ihr entgegenkommenden Fahrzeug kam. Die genaue Unfallursache ist Gegenstand laufender Ermittlungen.

Während der Unfallaufnahme war die A4 von Thayngen in Fahrtrichtung Schaffhausen für rund zwei Stunden gesperrt.

Im Einsatz standen die Feuerwehr Thayngen, mehrere Rettungswagen und ein Abschleppdienst.

Originalmeldung Schaffhauser Polizei