Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda
Reiat
20.11.2021

Thayngen: Frontalkollision auf A4 fordert zwei Verletzte

Gestern ereignete sich ein Unfall bei Thayngen.
Gestern ereignete sich ein Unfall bei Thayngen. Bild: zVg.
Am Freitagnachmittag, 19. November, um 16.05 Uhr ereignete sich auf der A4 zwischen Thayngen und Schaffhausen ein Verkehrsunfall, bei welchem nach aktuellem Erkenntnisstand zwei Personen verletzt wurden.

Am gestrigen Freitagnachmittag, 19. November, um 16.05 Uhr streifte nach aktuellen Erkenntnisstand der Schaffhauser Polizei ein in Richtung Thayngen fahrender Personenwagen zunächst ein korrekt fahrendes, entgegenkommendes Auto seitlich und kollidierte auf der Gegenfahrbahn frontal mit dem folgenden korrekt fahrenden Personenwagen. Bei diesem Unfall wurden zwei Personen verletzt. Die beiden Unfallfahrzeuge mussten durch eine private Abschleppfirma geborgen werden. Der genaue Unfallhergang sowie die Unfallursache sind Gegenstand laufender Ermittlungen.

Der Strassenabschnitt zwischen Thayngen und Kesslerloch musste in beide Richtungen gesperrt werden, heisst es in der Mitteilung der Polizei. Eine Umleitung ist signalisiert. Im Einsatz stehen die Feuerwehr Thayngen, der Rettungsdienst sowie Funktionäre der Schaffhauser Polizei.

Schaffhausen24, Originalmeldung Schaffhauser Polizei