Home Region Sport In-/Ausland Magazin Agenda

Stein am Rhein: Polizei sucht Zeugen von Verkehrsunfall

Die unfallverursachende Person, die das Auto gelenkt hatte, hat sich pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernt.
Die unfallverursachende Person, die das Auto gelenkt hatte, hat sich pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernt. Bild: KEYSTONE/ENNIO LEANZA
Am späteren Dienstagnachmittag, 28. Juni, hat sich in Stein am Rhein ein Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem E-Bike ereignet. Der E-Bikefahrer wurde bei diesem Unfall leicht verletzt. In der Folge hat sich die unfallverursachende Person, die das Auto gelenkt hatte, pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernt.

Um 17.15 Uhr am späteren Dienstagnachmittag, 28. Juni, ist eine unbekannte Person mit einem weissen Auto an der Kaltenbacherstrasse in Stein am Rhein, Höhe Einmündung Bahnhofstrasse (Fahrtrichtung Kreisverkehrsplatz Burgwies), bei einem Überholmanöver mit einem E-Bike kollidiert.

In der Folge entfernte sich die Person, die das Unfallauto lenkte, pflichtwidrig von der Unfallstelle. Beim Verursacherfahrzeug handelt es sich – gemäss ersten Ermittlungen der Schaffhauser Polizei – um einen weissen Personenwagen der Marke Volkswagen mit Schaffhauser Kontrollschildern.

Der E-Bikefahrer, der den Verkehrsunfall am Donnerstag, 30. Juni, bei der Polizei meldete, zog sich beim Verkehrsunfall leichte Verletzungen zu. Am Unfall-E-Bike entstand kein Sachschaden. Der gesuchte Personenwagen dürfte am rechten Seitenspiegel leichte Beschädigungen aufweisen.

Schaffhausen24, Originalmeldung SHPol